Was ist das Netzwerk?
Nachbarschaft, Kultur, Bildung, Wohnen, Arbeit: Immovielien sind für lebendige Stadtteile unverzichtbar. Aber sie haben es schwer. Das Netzwerk setzt sich für bessere Rahmenbedingungen für Immovielienmacher*innen ein. Wie?
Einfach mitmachen!
Viele Stadtakteur*innen sind bereits Mitglied im Netzwerk Immovielien. Initiativen, Kommunen, Stiftungen, Wohnungswirtschaft, Verbände, Medien, Banken, Hochschulen, Berater, Bund und Länder. Machen auch Sie mit und werden Sie Mitglied im Netzwerk Immovielien!
Was sind Immovielien?
Menschen, die solidarisch Immobilien für Viele entwickeln, sind wichtige Akteure in der Entwicklung vielfältiger und lebendiger Stadtteile. Möchten Sie mehr über Immovielien erfahren und konkrete Beispiele aus der städtischen Praxis kennen lernen?

Aktuelles aus dem Netzwerk

GemeinGut Stadt - Boden, Bauen und Wohnen demokratisch gestalten


Das Netzwerk Immovielien veranstaltete zusammen mit dem wohnbund e.V. eine gemeinsame Konferenz am 11. Juni 2021. Anlässlich der Koalitionsverhandlung wurde das Abschlussstatement - als ein erster Ausschnitt der Veranstaltungsdokumentation - entwickelt, welches die Hebel für eine zukunftsgerichtete Stadtentwicklungspolitik in der nächsten Legislaturperiode zusammenfasst.

Mehr erfahren

Termine

Veranstaltungen aus dem Netzwerk

08
Dezember
Mittwoch

Kongress Initiative ergreifen - gemeinsam Stadt machen

08. Dezember, 9:30 - 17:00 Uhr
16
Dezember
Donnerstag

Redselig #9: Hof Tomte (Online)

16. Dezember, 18:30 - 20:00 Uhr
20
Januar
Donnerstag

Redselig #10: Weiselhof (Online)

20. Januar, 18:30 - 20:00 Uhr