Termine

Auftaktkongress NRW Förderprogramm "Dritte Orte"

27. Februar, 10:00 - 16:00 Uhr
Rohrmeisterei Schwerte, Ruhrstraße 20, 58239 Schwerte

Mit dem Förderprogramm „Dritte Orte – Häuser für Kultur und Begegnung in ländlichen Räumen“ soll sowohl die Entwicklung neuer konzeptioneller Ansätze für die kulturelle Infrastruktur im ländlichen Raum als auch deren Umsetzung gefördert werden.

Bei einem „Dritten Ort“ im Sinne des Programms handelt es sich im Kern um eine kulturell geprägte Einrichtung. Durch Öffnung und Vernetzung bzw. Bündelung von kulturellen Angeboten wie auch Angeboten der Bildung und Begegnung versteht sich diese Einrichtung als Ankerpunkt für kulturelle Vielfalt, als ein Beitrag der Kultur zur Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts, zur Schaffung von gleichwertigen Lebensverhältnissen und zur Stärkung von Identität. Die „Dritten Orte“ sichern und erweitern die kulturelle Infrastruktur im ländlichen Raum und beziehen dabei haupt- und ehrenamtliche Aktivitäten gleichermaßen ein. Das Programm richtet sich an Projektträger im ländlichen Raum. Es liegt die Gebietskulisse „NRW-Programm Ländlicher Raum“ zu Grunde.
Mehr Informationen zum Programm und Kontakt zum Programmbüro

Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW lädt ein zu einem Auftaktkongress am 27. Februar 2019, bei dem das Förderprogramm „Dritte Orte“ vorgestellt wird und interessierte Projektträger weitere Informationen erhalten können. Der Kongress wird in der Rohrmeisterei in Schwerte stattfinden.

Zur Anmeldung für den Kongress

Details

Datum
27. Februar
Zeit
10:00 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort

Name
Rohrmeisterei Schwerte
Adresse
Ruhrstraße 20, 58239 Schwerte

Veranstalter

Name
Webseite