Termine

DER STADTMACHER JAM: Genossenschaften und kooperative Governance

06. Oktober, 13:00 - 18:00 Uhr
Flughafen Tempelhof, Platz der Luftbrücke, 12101 Berlin

Seit einigen Jahren erleben Genossenschaften als gemeinschaftliche Organisations- und Unternehmensform neuen Aufwind. Kooperative Prinzipien, demokratische Kontrolle durch Mitglieder, die Mitbestimmung und eine verteilte Eigentümerstruktur sind die Ziele, um die es geht. Im Rahmen des Stadtmacher Jams werden verschiedene Genossenschaftsmodelle, ihre zugrunde liegende Strategien und Herangehensweisen, aber auch zukunftsweisende Visionen für den Umgang mit dem Trägermodell vorgestellt und diskutiert. Im Anschluss haben die Gäste die Möglichkeit, sich im Rahmen eines Barcamps selbstständig auszutauschen und eigene Ansätze weiterzuentwickeln.

Mit: Kartoffelkombinat, München; Alte Mu, Kiel; Kulturquartier Schauspielhaus, Erfurt; Wigwam. Berlin

Die Veranstaltung findet im Rahmen der anlässlich der EU-Ratspräsidentschaft und Novellierung der Leipzig Charta zur nachhaltigen europäischen Stadt durchgeführten Livingthecity.eu Ausstellung der Nationalen Stadtentwicklungspolitik in der Abfertigungshalle des ehemaligen Flughafen Tempelhof in Berlin statt:
https://dev.livingthecity.eu/programm/…

Eine Teilnahme ist nur mit vorheriger Anmeldung möglich.

ANMELDUNG:
Stadtmachen@vhw.de

—————————————————————————–
PROGRAMM
13:00 Uhr Check-in-Game
13:15 Uhr Begrüßung der Gäste durch den vhw
13:20 Uhr Einführung in das Thema:
Genossenschaften als Akteure in der Stadtentwicklung; Inputgeberin: Laura Bruns, Team stadtstattstrand
—————————————————————————–
13:30 Uhr Session 1: Urbane Impulse – Eine Genossenschaft in Gründung; Inputgeber: Florian Michaelis, Alte Mu (Kiel)
14:15 Uhr Session 2: Kulturelles Gemeingut – das Kulturquartier Schauspielhaus; Inputgeberin: Karina Halbauer, Kulturquartier Schauspielhaus (Erfurt)
——————————30 min Pause——————————–
15:30 Uhr Session 3: Gemeinschaftsgetragene Wertschöpfung; Inputgeber: Simon Scholl, Kartoffelkombinat eG (München)
16:15 Uhr Session 4: Kooperation und Synergieeffekte
Von der GmbH zur eG – Beweggründe, Stolpersteine und Chancen!; Inputgeber: Eugen Friesen, Wigwam e. G. (Berlin)
—————————————————————————–
17:00 Uhr Abschlussrunde
17:30 Uhr Ausklang bei Musik und Bier
—————————————————————————–
DAS KONZEPT:
Der Stadtmacher Jam ist ein Format des vhw – Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e.V. und dient als Plattform gemeinsam Wissen zu produzieren und zu teilen.
Verschiedene Vertreterinnen und Vertreter von Initiativen teilen ihre ganz konkrete Herangehensweisen aus
der alltäglichen Projektarbeit. Dadurch entsteht ein Gesamtbild aktueller Strömungen. Miteinader Lernen und
Voneinander Lernen steht hier im Fokus.
DIE STADTMACHER AKADEMIE:
Der Stadtmacher Jam ist ein Angebot aus der vhw Stadtmacher Akademie. Die Stadtmacher-Akademie bietet zivilgesellschaftlichen Stadtentwicklungsprojekten eine Plattform für fachliche und strategische Weiterentwicklung. Ziel ist es, die Macherinnen und Macher dieser Projekte als relevante und wirksame Akteure der Stadtentwicklung zu stärken.

Eine Teilnahme ist nur mit vorheriger Anmeldung möglich.

ANMELDUNG:
Stadtmachen@vhw.de

Details

Datum
06. Oktober
Zeit
13:00 - 18:00 Uhr

Veranstaltungsort

Name
Flughafen Tempelhof
Adresse
Platz der Luftbrücke, 12101 Berlin

Veranstalter

Name
vhw Stadtmacher-Akademie
Webseite